Stromsparende Leuchtstoffröhren

stromsparende leuchtstoffröhre

Leuchtstoffröhren kommen in erster Linie in Büroräumlichkeiten, Lagerhallen, Kellerräumen und Geschäftsräumen zum Einsatz. Auch im Badezimmer werden sie verwendet, vorausge-setzt, sie eignen sich auch für Feuchträume.

Denkt man an Leuchtstoffröhren, stellt man sich häufig ein unangenehmes Licht vor, das die Augen plagt. Auch symptomatisch für die alten Leuchtstoffröhren ist das Flackern. Beim Einschaltvorgang, aber auch beim Betrieb – Leuchtstoffröhren flackern. Dazu kommt, dass die Leuchtstoff-röhren giftiges Quecksilber enthalten. Geht eine Leuchtstoffröhre kaputt, ist das gefährlich. Noch dazu ist die Entsorgung über den Sondermüll aufwendig.

Mittlerweile wurde die herkömmliche Leuchtstoffröhre jedoch von LED Röhrenlampen abgelöst. Diese sind ganz offensichtlich die bessere Wahl. Der größte Vorteil liegt im geringen Verbrauch an Strom. Auf längere Sicht lassen sich die Energiekosten durch den Wechsel zur LED-Beleuchtung wesentlich reduzieren. Auch das unangenehme Flackern hat mit LED- Leuchtstoffröhren ein Ende, denn Leuchtdioden sind flimmerfrei. Gesundheits-schädliche Stoffe sind in LEDs auch nicht enthalten.

Was sind die Vorteile von LED- Leuchtstoffröhren?

Je nach dem Bereich des Einsatzes besitzen LED- Leuchtstoffröhren gegenüber den Vorgängern eine Vielzahl an Vorteilen. Sie haben im Vergleich mit herkömmlichen Leuchtstoffröhren einen geringeren Energieverbrauch und unabhängig von ihrer Einschalthäufigkeit verfügen sie über eine wesentlich längere Lebensdauer.

Nach dem Einschalten steht sofort die optimale Leuchtkraft zur Verfügung und das vollkommen flimmerfrei, was bei den Vorgängern oft zu bemängeln war. Um die Räumlichkeiten mit dem richtigen Licht auszuleuchten gibt Röhren mit unterschiedlichen Farbtemperaturen, welche die Farbe ausgehend von der Lichtquelle beeinflussen.

Passen LED-Röhren in ältere Leuchten?

LED-Leuchtstoffröhren können in Leuchten mit einem konventionellen Vorschaltgerät betrieben werden. Der Umbau in der Regel sehr einfach und bedarf nur des Wechsels des Starters durch einen mitgelieferten LED Brück-Starters.

Die Vorschaltgeräte können bei solchen Modellen eingebaut bleiben, da sie keinen negativen Einfluss auf die Verlustleistung ausüben. Leuchten mit elektronischem Vorschaltgerät bedürfen einer Überbrückung vom Fachmann um diese mit LED-Leuchtstoffröhren zu betreiben.

energiesparende leuchtstoffröhre

Wie entsorge ich die alten Leuchtstoffröhren?

Es ist verboten Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen und LEDs über die Hausmüll- oder Glastonne zu entsorgen. Weil ältere Leuchtstoffröhren gefährlichen Quecksilberdampf enthalten, dürfen sie nur als Problemabfall im Sondermüll entsorgt werden.

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass gebrauchte Neonröhren bei den Betriebshöfen der städtischen Entsorger ohne Kosten übernommen werden. LED Lampen enthalten zwar kein Quecksilber, jedoch müssen sie auch gesondert entsorgt werden, da sie elektronische Teile enthalten.

Wie hoch ist die Stromersparnis von LED Röhren?

Die Energieersparnis liegt je nach Abhängigkeit zur Länge der Röhre und zu dem Verbrauch des üblicherweise zwischen 50-75 %. Aufgrund dieser hohen Energieersparnis rechnen sich die Anschaffungskosten einer LED Röhre bereits nach kurzer Zeit.

Zum Beispiel hat eine 60 cm lange Röhre eine Stromersparnis von 55 %, da das LED Modell lediglich neun Watt anstatt von 19 Watt verbraucht. Bei 150 cm Länge sind es bereits 65 % Stromersparnis, da der Stromverbrauch von etwa 60 Watt auf 20 Watt reduziert werden kann.

Osram LED Substitube Star PC T8 Leuchtstoffröhre

Die hochwertige energiesparende Leuchtstoffröhre hat einen Energieverbrauch von nur 20 kWh / 1.000h bei 1.700 lm. Sie ist stufenlos dimmbar, auf diese Art und Weise schaffen Sie Ihre individuelle Lichtatmosphäre. Sie weist eine sehr lange Lebensdauer auf, nämlich bis zu 30.000 Stunden und bis zu 200.000 Schaltzyklen. sie gibt sofort volles Licht, sie benötigt keine Aufwärmzeit.

Die Leuchtstoffröhre ist ein echter Ersatz für eine 40-W-Glühbirne.

Den Kunden gefiel, dass die Lichtausbeute besser ist als mit den bisherigen Leuchtstoffröhren. Zusätzlich entfällt die kurze Wartezeit bis zum Aufleuchten. Allerdings sind die Röhren aus Plastik und sehr labil

Philips LED Leuchtstoffröhre 1200 mm, 16W, G13, 1600 Lumen

Die energiesparende LED Leuchtstoffröhre verfügt über ein sehr schönes Design und bietet hochwertige Qualität. Sie verfügt über Sofort Tageslichtweiß (6.500 K) wie bei herkömmlichen Glühlampen / Halogenlampen. Die Lebensdauer beträgt bis zu 30 Jahre, die Leuchtstoffröhre ist für Werkstätten und Lagerhallen hervorragend geeignet.

Den Kunden gefiel, dass die energiesparende LED Leuchtstoffröhre schönes helles Licht liefert, allerdings ist es für Wohnzwecke zu kalt. Bemängelt wurde dass das Produkt “Made in China” ist.

Fazit

Ständig wächst das Angebot an LED Leuchtstoffröhren. Wenn die herkömmlichen Leuchtstoffröhren kaputt gehen, empfiehlt es sich, diese durch Leuchtstoffröhren mit Leuchtdioden zu ersetzen. Die neue Technik überzeugt auch Skeptiker, denn das Licht ist von dem der alten Leuchtstoffröhren nicht zu unterscheiden.

Wer sich zum Wechsel entschließt, sollte bei der Bestellung der LED Leuchtstoffröhren darauf achten, woraus der Artikel besteht. Manche umfassen das Gesamtpaket aus Lampe und Leuchtmittel, bei anderen muss das Leuchtmittel eigens erworben werden.

Prinzipiell liegen die Vorteile von LED Leuchtstoffröhren auf der Hand. Sie kommen ohne Vorschaltgerät aus, es gibt kein störendes Brummen oder Flackern, sie leuchten sofort in voller Stärke, sind ungefährlich und stellen die sparsamste Art der Beleuchtung dar.

Hinweis: Aktualisierung am 13.08.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.