Stromsparende Nachtspeicherheizung

Eine Nachtspeicherheizung stehen nicht flexibel im Raum, sie wird an einer Wand fest verankert, wobei die beste Platzierung unterhalb eines Fensters ist. Im unteren Teil befindet sich bei der Nachtspeicherheizung ein länglich geformtes Gebläse, das es erlaubt, den Strom der Heizluft entsprechend zu regulieren und etwas besser zu variieren, auch wenn Nachtspeicherheizungen üblicherweise eine sehr kontinuierliche Wärme abgeben. Der Raum kann tagsüber gleichmäßig aufgeheizt werden, während in der Nacht die Speicherung der Wärme stattfindet. Das macht die Nachtspeicherheizung im Vergleich zu anderen Heizgeräten immer noch sehr interessant.

Wie arbeiten Nachtspeicherheizungen?

Nachtspeicherheizungen werden mit elektrischem Strom betrieben und weisen eine besondere Bauform auf. Statt Wärme auf direktem Weg abzugeben, wird diese über Nacht mit Strom produziert und gespeichert, die Wärmeausgabe erfolgt gleichmäßig während des Tages. Das ermöglicht eine Beheizung vieler Räumlichkeiten auf gleichem Niveau.

Im Vergleich zu anderen Heizungssystemen, die für bestimmte Wohnbereiche verwendet werden, wird die Wärme nicht in direkter Form an die Umgebungsluft abgegeben, sondern über Schamotte-Steine oder einen Heizwedel abgespeichert. Ein solcher Heizwendel oder die Heizelemente liegen bei der Nachtspeicherheizung aber nicht außen oder offen, wie bei anderen Heizeinrichtungen, sondern befinden sich im Inneren der Nachtspeicherheizung.

Die Wärmeenergie durch Nachtstrom wird aufgenommen und sehr langsam wieder abgegeben. Der Schamotte-Stein oder die Heizwendel sind bei einem Feststoffspeicher in einem schützenden Gehäuse integriert. Die gespeicherte und erzeugte Wärme wird über einen Ventilator als Wärme entweder in ein bereits vorhandenes und geschlossenes System von Rohren weitergeleitet, das mit Heizwasser befüllt ist. Oder es wird über einen Wasserspeicher geleitet, der das Heizwasser auf direktem Weg aufheizt und zum Heizkörper transportiert.

Die ideale Platzierung eines Nachtspeichers

Nachtspeicherheizungen werden üblicherweise fest an der Wand angebracht und mit dem Stromnetz verbunden. Die optimale Platzierung ist unter einem Fenster, damit kalte Zugluft auf direkte Art und Weise ausgeglichen werden können. Ein Gebläse in der Heizungsanlage kann den warmen Luftstrom entsprechend regeln. Doch das funktioniert meist nur bedingt gut.

Vorteil einer Nachtspeicherheizung

Die Nachtspeicherheizung ist als elektrische Heizung besonders einfach in der Montage. Sie benötigt:

  • keinen Zentralheizkessel
  • kein System von Rohrleitungen
  • keine Pumpe

Eine Nachtspeicherheizung ist kein einfacher Heizstrahler, welcher nur an die nächste Steckdose angeschlossen wird. Diese Heizungen haben eine nicht geringe Stromaufnahme, aus diesem Grund müssen sie auch von einem ausgebildeten Elektriker installiert werden.

Zusätzliche Vorteile

  • Eine Nachtspeicherheizung ist wegen ihrer geringen Komplexität ausfallsicher und nahezu wartungsfrei.
  • Es ist nicht möglich dass sie durch einen Defekt am Brenner ausfallen. Das macht sie überall dort empfehlenswert, wo Hilfe durch einen Kundendienst nicht einfach zu erreichen ist.
  • Die Nachtspeicherheizung ist wesentlich sicherer als andere Systeme. Das gilt nicht nur für Holz- und Kohleöfen, für Ölöfen oder einen offenen Kamin. Auch im Vergleich zu einem Heizstrahler ist die Nachtspeicherheizung sicherer.
  • Da heutzutage vorwiegend Zentralheizungen eingebaut werden, die warmes Wasser als Medium verwenden, wirkt das Argument der Sicherheit nicht mehr so stark, wie es zur Anfangszeit der Technologie der Fall war.
  • Ein Nachtspeicher ist sehr kompakt und benötigt wenig Platz. Darüber hinaus ist kein Schornstein und kein Lager für Brennstoffe erforderlich.
  • Schließlich ist die Elektroheizung günstig in der Anschaffung. Ein Gerät ist bereits für 500 bis 1.000 Euro zu bekommen. Für die Nutzung des Nachtstroms ist ein Zweitarifzähler oder ein weiterer Stromzähler erforderlich.

Thermotec Flächenspeicherheizung mit Funk-Thermostat, 2450W

Die energiesparende Nachtspeicherheizung verfügt über einen Speicherkern aus asbestfreier, hochverdichteter Schamotte, sie wird mit Funk-Thermostat für eine komfortable Steuerung betrieben und die Lieferung erfolgt inkl. Montagematerial für Wandmontage, ein Kabel mit 130cm Länge und Schukostecker. Das Produkt überzeugt mit Sparsamkeit und modernes Design. Das Qualitätsprodukt aus deutscher Produktion verfügt über 30 Jahre Funktionsgarantie.

Die Optik passt sich in jedes Ambiente ein und erleichtert die Säuberung des Heizkörpers. Eine sonst übliche Staubverschwelung zu Beginn einer Heizperiode gehört mit der AeroFlow – Flächenspeicherheizung der Vergangenheit an.

Durch die strömungsoptimierten Lamellen erreicht die Nachtspeicherheizung die gewünschte Heizleistung bereits bei bis zu 25 % geringerer Oberflächentemperatur. Das reduziert die Energiekosten und verbessert das Raumklima. So senkt die Aeroflow – Flächenspeicher-heizung die Staubbelastung der Luft und erwärmt den Raum wesentlich schneller.

Den Kunden gefiel, dass eine sehr angenehme Strahlungswärme abgegeben wir, die den gesamten Raum gleichmäßig beheizt. Gelobt wird das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis und der lobenswerte Service.

AEG Haustechnik Wandkonvektor WKL 3005

Die hochwertige Nachtspeicherheizung funktioniert als wandhängender Konvektor, und zwar als Vollheizung oder effiziente Übergangsheizung- Ausgestattet mit elektronischem Regler mit LC-Display, einem Metallgehäuse, einer Temperatureinstellung von 5 °C bis 30 °C. Geboten werden die automatische Berechnung der Vorheizzeit im Timerbetrieb, ein programmierbarer Wochentimer, eine Frostschutzfunktion und offene-Fenster-Erkennung.

Ausgestattet mit Überhitzungsschutz, einer einstellbaren Kindersicherung, integriertem Sicherheitstemperaturwächter, Spritzwasserschutz IP24, VDE geprüft.

Den Kunden gefiel, dass das Gerät sehr gut aufheizt, auch die Bedienung ist sehr einfach. Allerdings wird beanstandet, dass der Heizer nicht ganz billig ist, aber das Gerät heizt lautlos, ist halbgrad genau einstellbar und regelt die Temperatur hervorragend. Die Wärme ist angenehm und nicht mit einem Heizlüfter vergleichbar.

Fazit

Wer eine alte Nachtspeicherheizung durch zeitgemäße Nachtspeicherheizungen ersetzt, kann die Effizienz der Heizung wesentlich verbessern. Die moderne Technologie mit elektronischer Regelung von Auf- und Entladung bzw. witterungsgeführter Steuerung macht die modernen Nachtspeicherheizungen im Zusammenspiel mit einer guten Wärmedämmung des Gebäudes hochwertiger.

In der Anschaffung ist eine Nachtspeicherheizung im Vergleich zu anderen Varianten des Heizens immer noch preisgünstig. Der Betrieb ist störungsfrei. Nutzer können zusätzlich auch etwas für die ökologische Bilanz tun, wenn sie die Energie aus erneuerbaren Energien beziehen, etwa aus Windenergie oder Photovoltaik-Anlagen.

Hinweis: Aktualisierung am 13.08.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben.